Branchen
Hotellerie & Gastronomie Industrie & öffentliche Einrichtungen Gesundheit & Fürsorge Planer & Architekten Hagleitner für Private
Produkte
 
Kontakt
Kontakt
Sprache / Land

Hilfe / FAQs

Suchen

Suchergebnisse:

Wo befinden sich die Hagleitner Standorte?

HEAD OFFICE

Das befindet sich in Zell am See/Salzburger Land.

HAGLEITNER HYGIENE International GmbH
Lunastraße 5 | 5700 Zell am See | Austria
Tel.: +43 5 0456 | Fax : +43 5 0456 7777
E-Mail: office@hagleitner.at

Service Center Öffnungszeiten: Mo-Fr, 08:00-12:00 Uhr und 13:00-16:45 Uhr | Kartenansicht Google Maps

STANDORTE

Die weiteren Standorte in Österreich finden Sie hier.

Was ist HBV?

Bei HBV handelt es sich um behüllte Viren, die Hepatitis-B als Krankheit auslösen. Hepatitis-B wird u.a. über Blut übertragen. Daher ist es notwendig, mit einem Desinfektionsmittel, welches begrenzt viruzid wirkt Oberflächen zu desinfizieren, wo eine Übertragung durch Blut (z.B. Tattoo, Kosmetik-, Nagelstudios und ambulante Bereiche) möglich ist. Im Gegensatz zu Hepatitis-C kann man sich gegen Hepatitis-B impfen lassen.

Wofür steht die Abkürzung DGHM?

DGHM = Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie

Die Wirksamkeit eines Desinfektionsmittels wird u.a. nach dem Anforderungskatalog und basierend auf den Standardmethoden der DGHM begutachtet.

Was ist der VAH?

VAH = Verbund für angewandte Hygiene

Die Desinfektionsmittel Kommission im VAH bewertet die Gutachten von Desinfektionsmitteln und stellt Zertifikate über die Wirksamkeit aus. Die Desinfektionsmittel sind in einem vom VAH geführten Katalog für Anwender ersichtlich.

Was ist TBC?

TBC = Tuberkulose (Infektionskrankheit)

Die Tuberkulose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die durch Mykobakterien verursacht wird und am häufigsten die Lunge befällt. TBC wird vorwiegend über Tröpfcheninfektion (husten, niesen) übertragen und führt die weltweite Statistik der tödlichen Infektionskrankheiten an. Einer neuen Meldung zufolge hat z.B. in der Ukraine jeder 70. Bewohner TBC. Die Desinfektion erfolgt meist mit alkoholischen Desinfektionsprodukten.

Was ist die ÖGHMP?

ÖGHMP = Österreichische Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin

Die Desinfektionsmittel Kommission der ÖGHMP bewertet die Gutachten von Desinfektionsmittel und stellt Expertisen über die Wirksamkeit aus. Die Desinfektionsmittel sind in einer Liste der ÖGHMP für Anwender im Internet ersichtlich.

Was sind MNV?

MNV = Murine Noroviren

Die Noroviren einer Maus (Murine Noroviren) werden als Ersatz für nicht kultivierbare humane Noroviren zur Prüfung von Desinfektionsmittel eingesetzt.

Was ist das RKI?

RKI = Robert Koch-Institut (Bundesinstitut für Infektionskrankheiten)

Das RKI ist eine zentrale Einrichtung der deutschen Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und –prävention. Bei Seuchefällen hat das RKI eine Liste für geeignete Desinfektionsmittel.

Wofür steht die Abkürzung MRSA?

MRSA = Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (gegen bestimmte Antibiotika resistenter Infektions-Erreger)

Durch industrielle Massentierhaltung und einer unkontrollierten Gabe von Antibiotika werden bestimmte Bakterienstämme resistent gegen Antibiotika. MRSA ist einer der bekanntesten Keime, da er ein sogenannter und gefürchteter Krankenhauskeim ist und jährlich mindestens 25.000 Menschen in der EU daran sterben. Gegen Desinfektionsmittel sind resistente Keime nicht widerstandsfähig, sodass nur durch die richtige Desinfektion eine Verbreitung im Krankenhaus vorgebeugt werden kann.

Was ist EDTA?

EDTA = Ethylendiamintetraessigsäure

EDTA wird zur Wasserenthärtung bei Wasch- und Reinigungsmittel eingesetzt. Da es in der Kläranlage schlecht biologisch abbaubar ist und die Eigenschaft hat im Klärschlamm Schwermetallsalze zu lösen, die dann in die Umwelt gelangen, verwenden wir seit jeher kein EDTA in unseren Produkten.